DC vs MARVEL: Der große Graben?

Ich fühle mich beiden, wie auch keinen dieser Universen verpflichtet. Ich möchte auf Spidey genau so wenig verzichten, wie auf Batman.

Genaugenommen steht mir Batman sogar näher, aber das kann auch lediglich prägenden Jugenderfahrungen geschuldet sein. Außerdem vielleicht dem Alleinstellungsmerkmal, dass Batman keine Superkräfte hat.

Die meisten mögen unterschreiben, das MARVEL in letzter Zeit die besseren Filme gemacht hat. Den anderen sage ich, dass ich in dieser Frage völlig emotionslos bin. Es ist einfach eine Geschmackssache. Who cares?

Für mich ist bspw. ‚Guardians of the Galaxie‘ der beste MARVEL-Film. Ist natürlich auch reinste, subjektive Geschmacksfrage. Aber ‚Suicide Squad‘ hätte ein Versuch sein können, gegen den Überraschungserfolg anzustinken. Was kam, war der nervigste Joker, der je performt wurde.

Ich hoffe auf den neuen Justice League-Film.

Unabhängig von dem Erfolg des Films, möchte ich dafür werben, Brücken zu spannen. Zwischen DC und MARVEL.

Peace, meine Freunde.

Man muss sich nicht für oder gegen MARVEL oder das DC-Universum entscheiden. Man kann beides genießen.

Ob in den Filmen, oder in den Comics.

Schreibe einen Kommentar